Über den ersten Spatenstich für den Neubau der GML Gesellschaft für Mittelstandsleasing freuen sich (v.l.n.r.) Stefan Rundholz, Geschäftsführer der RUNDHOLZ Bauunternehmung, GML-Geschäftsführer Mathias Schwarte, GML-Geschäftsführerin Hildegard Murach, Maximilian Schwarte, GML, sowie Meiko Roßmann, Sparkasse Bochum. Über den ersten Spatenstich für den Neubau der GML Gesellschaft für Mittelstandsleasing freuen sich (v.l.n.r.) Stefan Rundholz, Geschäftsführer der RUNDHOLZ Bauunternehmung, GML-Geschäftsführer Mathias Schwarte, GML-Geschäftsführerin Hildegard Murach, Maximilian Schwarte, GML, sowie Meiko Roßmann, Sparkasse Bochum. RUNDHOLZ Bauunternehmung
16 September

Erster Spatenstich für Neubau der GML Gesellschaft für Mittelstandsleasing

Im Technologiezentrum Ruhr entsteht in den kommenden Monaten der neue Firmensitz der GML Gesellschaft für Mittelstandsleasing mbH. Der symbolische erste Spatenstich am 15. September leitete den Baubeginn an der Lise-Meitner-Allee 37 ein.

Mit dem Neubau bekennt sich das Unternehmen, das seine Büroräume in der Universitätsstraße 74 bisher angemietet hatte, klar zum Standort Bochum. Den dreigeschossigen Rohbau in Stahlbetonbauweise mit Tiefgarrage mit 25 Stellplätzen errichtet die Dortmunder RUNDHOLZ Bauunternehmung.

„Die Investition in dieses Gebäude bedeutet neben Erfolg auch immer Expansion und neue Möglichkeiten, Innovation voranzutreiben. Als Familienunternehmer freue ich mich besonders, GML auf diesem Weg einen Schritt zu begleiten“, erklärte Stefan Rundholz, Geschäftsführer der Rundholz Bauunternehmung. Die Bauunternehmung stellt alle für die Errichtung eines Rohbaus sowie Durchführung von Erdarbeiten entscheidenden Gewerke, sodass die einzelnen Arbeitsschritte von den Mitarbeitern des Familienunternehmens schnell und fachgerecht abgeschlossen werden können.

Der zukünftige GML-Firmensitz bietet mit 1.419 Quadratmetern Bürofläche modernste Arbeitsbedingungen. Dabei ist geplant, dass die 26 GML-Mitarbeiter ihre Tätigkeit ab Sommer 2021 von den zwei oberen Etagen aus ausüben. Das Erdgeschoss soll fremdvermietet werden. „Dies ist ein bedeutender Schritt für unsere Unternehmenszukunft. Zum einen schaffen wir für unsere Angestellten ein attraktiveres Arbeitsumfeld. Zum anderen können wir demnächst Lösungen anbieten, die für unsere Kunden Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und reibungslose Geschäftsabläufe noch besser miteinander verbinden, und damit einen Wettbewerbsvorsprung bedeuten“, erklärt Mathias Schwarte, Geschäftsführer der GML.

Die GML Mittelstandsleasing mbH ist seit über 25 Jahren Ergänzung und Alternative zur klassischen Hausbank bei der Finanzierung mobiler Wirtschaftsgüter. Dabei berät und unterstützt sie Unternehmen und Freiberufler unterschiedlichster Größen und Branchen mit ihren soliden Marktkenntnisse, ihrem Know-how und dem breiten Spektrum eines modernen Finanzdienstleistungsinstitutes. Neben dem Hauptsitz in Bochum besitzt GML Niederlassungen in Frankfurt, Stuttgart sowie in der Nähe von München und Hamburg.

Gelesen 105 mal