12.10.2017 - Richtfest für Erweiterung des Freizeitzentrums Lüner Höhe – RUNDHOLZ Bauunternehmung aus Dortmund errichtet Rohbau

zurück zur Übersicht



Inhalt

 

Die beliebte Einrichtung wird in ein Bürgerhaus inklusive Stadtteilcafé umgewandelt und bietet seinen Gästen zukünftig eine Anlaufstelle zum Verweilen, Wohlfühlen sowie zum gegenseitigen Austausch. Am Donnerstag, 12. Oktober, feierten die Handwerker mit allen Beteiligten das Richtfest für den Neubau. Den Rohbau errichtet die RUNDHOLZ Bauunternehmung aus Dortmund im Auftrag der Stadtverwaltung Kamen.

Mit dem Neubau und der Sanierung des Gebäudebestandes können die Aktivitäten der Einrichtung weiter ausgebaut werden. So werden in den Räumlichkeiten sowohl Sprachkurse für Flüchtlinge als auch Treffen der benachbarten Vereine stattfinden.

„Seit fast 37 Jahren ist das Freizeitzentrum Lüner Höhe ein Ort der Integration und für vielfältige Sport- und Kultur-Angebote. Kinder, Jugendliche und Erwachsene schätzen den offenen Charakter gleichermaßen. Bei der Errichtung haben wir besonders auf eine barrierefreie Umsetzung und eine gute Positionierung zu den öffentlichen Verkehrswegen hin geachtet“, erklärt Stefan Rundholz, in dritter Generation Geschäftsführer des 1945 gegründeten Familienunternehmens. Mit eingespielten Teams fest angestellter Mitarbeiter sorgt die Bauunternehmung für reibungslose Abläufe auf der Baustelle.

Der in Hanglage befindliche Altbau wird durch einen gläsernen Verbindungsgang mit dem neuen, quadratischen Baukörper mit Flachdach verbunden. Die Außenhülle des zweigeschossigen Gebäudes wird mit farbigen Fassadenplatten versehen. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.

Bilder

Bild-ID: 376